Beiträge mit Schlagwort ‘Freund’

Meine Weihnachten in München

Uuh es ist Weihnachten! 😀 Und C und ich verbringen ihn das erste Mal in München zusammen 🙂

In der Früh hab ich doch noch schnell ein kleines Geschenk für meinen Schatz gemacht und eingepackt 🙂

höhö, was ist es wohl xP C ist dann aufgewacht als ich grad beim Einpacken war >.<

Hier unser Pseudoweihnachtsbaum x) eig sind alle Geschenke für C, ich hab nur ein komprimiertes Magic Handtuch bekommen, weil ich das schon immer haben wollte xD und Geld von Cs Eltern ^^ Und ja wir haben gesagt wir schenken uns dieses Jahr nicht wirklich was, wegen Geld und Zeitmangel, sondern gehen hier in München einfach gemeinsam shoppen und dann wenn wir was schönes sehen, kann man es ja kaufen ^^

Und dann wurden wir schon von MQ mit dem Auto abgeholt, und ich hab somit erfahren, dass sie auch einen Führerschein nu hat >.<

C mit einem lebendigen süßen Püppchen im Phuly 😀 aka sehr süßes hübsches Baby :3

Und dann kamen am Abend langsam schon die Gäste aus Fern (Darmstadt und Dresden) und Nah, wir waren wirklich viele am Ende, so 80 ist meine Schätzung x)

Dann wurde gegessen 🙂 Lau. Also Feuertopf ^^ Ich mag Pilze 😀 Und es gab natürlich auch reichlich andere Nebengerichte an dem Abend, wie Glasnudeln, Reiskuchen usw.

Und diese King Prawns waren wiiirklich groß! und lecker gegrillt 😀

Und ja ich mag Meeresfrüchte im Allgemeinen x)

Was ich sonst so an Weihnachten gemacht habe?
verschiedenste Kartenspiele gespielt, gegessen, mit dem Auto rumgefahren worden, Schlittschuhlaufen (nicht mit meinen eigenen Schlittschuhen :S), Geld bekommen, bissal Singstar gesungen und sonst nur mit dem Auto rumgefahren worden aus Langeweile und gegessen natürlich, zwischendurch auch was getrunken xP

Die aus Fern sind coolerweise doch 2 Nächte geblieben, war schee sie mal wieder gesehn zu haben 🙂
Am Ende natürlich noch ein Gruppenfoto gemacht, hier die Erwachsenen

Hier die eigentlich nicht mehr so kleinen Kinder ^^ mit C xD

Oh und außerdem ist mein Bruder (der mit der Skaterfrisur im grünen Shirt) nun größer als ich! D: zwar nur so ein cm aber trotzdem.. Und als ich an Halloween zu Besuch in Muc war hab ich noch über seine neue Stimmbruchstimme gelacht, jaja Zeiten vergehen schnell >.<

Am 2ten Weihnachtstag war ich dann mit der kleinen aber feinen Runde (paar viet und nicht viet Freunde in Muc, also das beste in München xP ist immer witzig und nein wir sind keine Stylas und so ein Massenasiatenzwang xD) bayrisch essen gegangen im Donisl. Da war ich noch nie, und außerdem ist es dort gar nicht so teuer und direkt in der Stadt! 😀
War auch ganz lecker, aber das Schnitzel dort hat nicht geschmeckt, irgendwie so fettig und gar nicht knusprig die Ummantelung, deswegen auch kein Foto hier xP

Aber die Damfnudel mit Vanillesoße hat sehr gut geschmeckt! 😀 Ja ist eig nur Brot mit Vanillesoße, aber trotzdem lecker. Wir haben uns auch gefragt wieso es DampfNUDEL heißt aber naja >.< Ah und der Kartoffelssalat zu dem Schnitzel hat gut geschmeckt ^^

Ahja Frohe Weihnachten (nachträglich) euch allen!! 😀

Und hier ist die Auflösung was ich C geschenkt habe 😉 Eig wollte ich ihm das schon zum 3-Jährigen schenken, hatte aber damals keine Zeit es zu bemalen xD
Naja und dann hab ich mir in der Früh von Heiligabend eben Zeit genommen; diese Minileinwand zu bemalen war wirklich schwierig, und ich hab rein gar keine Skizze oder sowas davor gemacht was ich malen wollte, und einfach angefangen, deswegen sieht es auch so aus wie es nun einmal aussieht xD
Ich als Legomännchen und C mit wuscheligen braunen Haaren und blauen Augen als freundlicher Voldemord (keine Nase) xD
Aber C hat sich sehr gefreut und findet es süß, ich finde es auch süß, nächstes Mal wirds besser >.<

Ich muss unbedingt Autofahren üben..

Ich hoffe ihr hattet schöne erholsame Weihnachtstage 🙂

Tutti ❤ 

Frühstück ans Bett

Frühstück ans Bett für Freund

Ich wollte schon immer mal ihm Frühstück machen und ans Bettchen bringen, bin nur bis jetzt (nach mehr als 3 Jahren Beziehung) noch nicht dazu gekommen, weil wir ja sonst immer nur bei seinen Eltern, meinen Eltern oder sonstiges waren ^^‘

Und jetzt wo wir vor ein paar Wochen ein buntes Tablett neben den Mülltonnen bei uns gefunden haben, hat mich nichts mehr davon abgehalten es mal zu tun 😀
Also jemand der wohl ausgezogen ist aus unserem Kollegium hat halt einiges weggeschmissen, und C wollte das Tablett natürlich als erstes nicht nehmen, ich bestand aber darauf da es eben schön bunt ist und in einem guten Zustand war und ich auf billige/kostenlose Dinge nun mal stehe x)

Er: Aber wir brauchen sowas nicht!
Ich: Ja dooch, damit du mir mal Frühstück oder so ans Bett bringen kannst?! xP

Auf jeden Fall bin ich gar nicht mal wirklich früh aufgestanden (~9) um Eier zu kochen, die er schon seit einiger Zeit haben wollte.
Dies habe ich sogar ziemlich laut getan, aber da Mister Freund sich nicht so leicht stören lässt beim Schlafen, ist er sogar tatsächlich erst aufgewacht als ich mit dem Frühstück rein kam und ihn aufweckte ^^‘
Im Ernst, ich war noch nie so laut in der Küche! Ich hab ungefähr alles knallen und fallen gelassen wie nur möglich, weil ich versucht habe möglichst das Gegenteil zu erreichen xD. Irgendwann hab ich schon fest damit gerechnet das er verschlafen rauskommt und mich frägt was ich denn so lautes in der Früh fabriziere und habe nicht mehr darauf geachtet möglichst leise zu sein >.<

Und ich wollte ihm unbedingt Eier kochen weil ich dies hier ausprobieren wollte:

herzförmige hart gekochte Eier! 😀

Übrigens hat C keinen Schimmer wie ich die Herzform hergestellt habe, also psssst, wenn ihr es wisst! Deswegen hab ich behauptet: „It’s magic!“ xP

Ehrlich gesagt sind sie gar nicht mal so hart geworden wie ich erwartet habe, und das erste Ei was ich rausgeholt habe, war sogar ein sehr weiches Ei ^^“

Danach hab ich Kaffee gemacht und die Brotscheiben geschmiert 🙂 aber ja als ich es ihm endlich rein getragen habe, war der Kaffee nur noch wärmlich, weil mir dann immer mehr einfiel was ich aufs Tablett tuen kann, wie die Serviette und die umarmenden Salz & Pfefferstreuer, die ich übrigens das erste mal benutze! 😀 Dafür musste ich sie noch frisch auffüllen und noch die Mandarine schälen usw xP

Und ja ich habe durchaus mit Absicht das Schinkenbrot unter den Herzeiern platziert damit es wie ein lachendes Gesicht aussieht! ^^ Rechts im Hintergrund seht ihr noch 2 Versuche von mir 2 Eier schön zu schälen, letzten Endes hab ich einfach noch ein ungeschältes Ei dazugetan >.<

Und dann war es ziemlich schwierig es ins Schlafzimmer zu tragen, vor allem haben wir kein Nachttischchen oder so ^^‘ Naja trotzdem alles gut gegangen, nur das C als erstes gar nicht aufwachen wollte als ich ihn um 11 Uhr aufgeweckt habe.. (haha kein Wunder das der Kaffee fast ganz kalt war xD Merke: Kaffee erst als letztes machen! >.<‚)

Aber dann als er das Frühstück gesehen hat, hat er sich natürlich sehr gefreut und ich sollte sogar ein Foto zum festhalten für die Nachwelt/als Erinnerung machen von seinem aller ersten Breakfast in Bed 🙂 und ich wollte ihn eig nicht mit der Kamera belästigen xD Ist auch mein erstes mal zubereiten von einem Frühstück im Bett ^^

Übrigens ist ‚Frühstück‚ das einzige deutsche Wort mit 2 ‚ü’s im Wort? 

Ich finde er hat es sich auch verdient, denn in letzter Zeit hat C ziemlich oft Geschirr gespült und ist insgesamt sehr lieb zu mir und so ♥

Mein süßer Freund 🙂

C wird mich nie mit einem Frühstück ans Bett gebracht überraschen können, da ich nicht so ein Mega-Langschläfer bin wie er und einen eher leichten Schlaf habe, bzw ich schlaf immer abends auf dem Sofa ein, während er noch zockt xD

Heute hab ich dann auch eben die 2 misslungen geschälten gekochten Eier mit Maggi Würze gegessen, lecker! Eigentlich mag ich keine gekochten Eier, aber ja ab und zu ist es wohl doch ok, und ich kann mich wirklicht nicht daran erinnern wann ich das letzte Mal gekochte Eier gegessen habe vor heute ^^“

Und sonst hab ich heute nur im Internet nach Essen gesurft, bzw bin dazu abgedriftet, als ich nach Eierförmchen gesucht habe (und nein ich verrate hiermit nicht mein Magic Eier Herz, denn wir haben keine Eierförmchen zu Hause C xP)

Und dabei bin ich auch auf sehr viele tolle Kochblogs gestoßen und habe wieder einmal ein wenig getrauert, dass wir hier keinen Ofen haben ^^‘ Hab ich schon mal erwähnt das ich Ofenessen liebe? 😀
Und den „Anna the Red“ Blog finde ich besonders nett, sie, eine Japanerin die nun in Amerika lebt, macht sehr originelle Dinge aus Essen und auch tolle Bentos. Bento ist die Kunst des Lunchbox Anrichtens 🙂 Sie macht aber auch Kuscheltiere und hat 3 Tage lang Essen nachgekocht welches sie aus Ghibli Animefilmen kanntehttp://www.annathered.com/2010/05/11/3-days-of-ghibli-feast/
Dort habe ich auch dies hier entdeckt:

(aus http://www.annathered.com/2010/05/28/ghibli-feast-7-spirited-away/)

Ich hätte niemals gedacht das es diese bunten Dinger aus „Chihiros Reise ins Zauberland“ (eines meiner Lieblingsfilme ♥) welches sie an die schwarzen Kohleplüschis verfüttert wirklich gibt und sogar zum Essen sind! >.< Aber anscheinend ist es nur gefärbter Zucker ;D
Ihr Blog ist sehr süß und ihre asiatische bzw japanische Herkunft ist nicht zu übersehen 😉 (Totoro und co)

Irgendwann werd ich mich auch mal an ein Bento versuchen! ^^

Tutti ❤

Karussell fahren und Feuershow

Sich schöne Dinge in stressigen Zeiten erlauben und Group Report fertiggestellt

Je mehr ich unter Druck stehe irgendetwas erledigen zu müssen bzw im Allgemeinen unter Stress stehe, desto mehr möchte ich schöne Dinge tun und mehr Zeit für mich haben ^^“ Um vielleicht den Stress zu vergessen bzw eben ‚was Gutes für mich zu tun, weil ich es verdiene wegen dem ganzen Stress‘ oder eigentlich weil ich mich nicht stressen lassen will ^^

Kennt ihr das Gefühl auch?
Doch letzten Endes hilft mir der Stress eigentlich endlich mal was zu machen x) Vllt kann ich nur richtig arbeiten wenn ich es wirklich muss?

Aber ja wir haben die letzten Tage viel für Group Report gearbeitet und sind jetzt fertig und haben abgegeben, jetzt kann ich mich voll und ganz auf Portfolio konzentrieren ^^
Ich bin zwar eher noch nicht ganz zufrieden mit Group Report, aber nun ja ich wurde überstimmt und so haben wir einfach gedruckt und abgegeben, obwohl ich jetzt beim nochmaligen Durchlesen einige grammatikalische und Rechtschreibfehler entdeckt habe ^^‘ und auch ein paar Layoutfehler.
Aber obwohl wir noch Zeit bis Mittwoch haben um abzugeben, wollten die anderen es einfach hinter sich haben und nicht mehr Korrekturlesen lassen von unserem Supervisor, weil wir dann ganz sicher nochmal einiges verbessern müssten, was viel Arbeit heißt.. Aber egal ^^““

Julemand, so sieht der dänische Weihnachsmann aus, auf dem Weihnachtsmarkt

Und ja ich wurde zum Karussell-fahren auf dem kleinen bunten Mini-Karussell auf dem Weihnachtsmarkt genötigt ^^“ Ich fand am Anfang die Idee ganz nett, Kindheitserinnerungen zu wecken, aber dann hab ich gesehn wie laaaaaangsam dieses Ding fährt und hab mir gedacht: laaaangweiliiiig und dafür 10DKK ausgeben? Und ja es war wirklich wegen dem geringen Spaßfaktor und das man ein bisschen dafür zahlen muss und niiiiicht weil es mir peinlich war oder sowas, wer mich kennt, weiß ganz genau das mir sowas nun wiirklich nicht peinlich ist (da gibt es und habe ich schon viel peinlicherere Dinge getan >.<V) ^^  Aber ja letzten Endes hat C dafür gezahlt und mir wurde sogar ein wenig schwindlig bei dem langsamen Rumgekreise xD wohl auch weil ich gar nicht nach draußen geschaut habe währened der Fahrt sondern nur versucht hab Fotos zu machen x)

Eigentlich wollte C auf mein Pferd, aber ich habe für mein schönes mädchenhaftes Pferdchen gekämpft und gewonnen 🙂 (und ja ich ziehe gerne Ohrenschützer UND Mütze an, denn ich habe echt Angst vor Kopf- und Ohrenschmerzen)

Danach sind wir dann noch mal Schlittschuhlaufen gegangen 🙂

Ja war ein lustiger Abend 😀

aber irgendwie hat mir es dieses mal nicht so viel Spaß gemacht, weil da eine sehr große Gruppe von coolen Jugendlichen auf dem Eis unterwegs waren, die wie wild herumgedüst sind und dann cool und hart gebremst haben, und somit die Eisfläche sehr schneeig gemacht haben. Und das hab ich eher nicht so gemocht, und außerdem konnten irgendwie alle auf der Eisfläche besser Schlittschuhlaufen als ich 😦 kA hab mich irgendwie schlecht gefühlt und hatte Hunger (ooh, man sollte mich eher nicht hungrig erleben, denn Hunger = schlechte Laune, kann C nur sehr gut bestätigen xD)

schneeige Eisfläche und meine neuen eigenen Schlittschuhe! 😀

Und danach hatten wir noch eine lustige Kickerrunde im Studenthouse 🙂 dort ist das Kickern sogar kostenlos 😀


Dann am nächsten Abend haben wir eine kleine Feuershow auf der Straße von einem Mitstudenten gesehen 🙂 sein erster Straßenauftritt in Dänemark ^^

Fire in his hands

Ich hab meine Speicherkarte in der Uni vergessen und konnte somit nur so 8 Fotos machen auf meinen Kameraspeicher, und die sind auch nicht so gut geworden :S

An dem Tag waren wir wieder mal von 9 in der früh bis 9 am Abend in der Uni um den Group Report einigermaßen zu verbessern und vor allem zu verlängern um genug Tastenanschläge zu haben >.< pro Gruppenmitglied sind 6 Seiten von 2400 Keytrokes Minimum, also in unserem Fall 30 Seiten 🙂 aber ganz ehrlich 2400 Keystrokes inklusive Leerzeichen ist nicht wirklich eine Seite, eher eine halbe ;D

Auf jeden Fall war an dem Abend auch das Christmas Dinner von Art&Technology wo ich aber nicht hingegangen bin weil es ‚teuer‘ war (also ich lieber mit C irgendwas essen gehen würde;) ) und ich die  Zeit für Portfolio/Group Report nutzen wollte.

Freecard vom Studenthouse und eine Zuckerstange, die ich bekommen hab als ich den anderem beim Christmas Dinner hallo gesagt hab 😀

Ich glaube etwas selber zu schreiben ist nicht so schlimm wie das zu verbessern was andere schreiben.

Weil in den eigenen Augen andere so selbstverständliche Dinge einfach falsch machen und man selber natürlich auch immer wieder die selben Fehler wohl macht weil die sich schon in da Gehirn von einem eingebrannt haben ^^‘ Ich glaube vor allem die „Ich übersetze direkt aus meiner Muttersprache“-Fehler sind schwierig aus dem Kopf zu kriegen ^^“ und da entstehen bei uns natürlich einige, da wir ja ein internationaler Studiengang sind >.<

Wieder mal ein ‚Aalborg am Wasser bei Nacht‘ Foto >.<

Als wir nach Hause radelten, hat C dann auf der Brücke gemeint: Schau dir mal den Mond rechts an. Und das habe ich dann und als erstes end Angst bekommen, weil der Mond war so groß und gelblich und vor allem groß! (kommt durch meine Fotos wohl eher nicht so rüber..) Und irgendwann fand ichs dann auch schön so wie C ^^

Ein Weihnachtsbaum auf dem Dach der Fabrik

So ich fange mal mit Portfolio an, ich freue mich schon alles fertig zu haben und drucken zu lassen und zu lochen und zusammenzubinden 😀
In der Uni haben wir so eine coole Maschine wo das alles ganz einfach geht 🙂
Das Gefühl mein eigenes erstes gebundenes Portfolio in den Händen zu halten wird toll sein 😀
Da ich eben noch nie so etwas geschrieben/gemacht habe ^^ Höhö, sozusagen meine erste ‚richtige‘ Facharbeit xP

Tutti ❤ 

Allerlei Medien

Blogs, Bücher, Online-Spiele, Internet, Fernseher, Radio…

Ich hab grad ein wenig im world wide web rum geschaut und einige andere Blogs angeklickt und war erstaunt wie viele Leser die hatten! >.<
Also ich wusste ja schon immer das es Leute gibt die sich für Mode, Photografie, Lifestyle oder so etwas interessieren, aber irgendwie habe ich es trotzdem nicht erwartet ^^“
Mein Reise-Foto-Blog hat sich jetzt eig shcon stark verändert zu einem mehr persönlichererem Schreibblog.. Aber wie findet ihr das? ^^
Mein erster Kontakt mit einem Blog war übrigens durch ein Buch was ich damals (irgendwann so in der 9ten Klasse vllt?!) angefangen zu lesen habe, es war eine Reihe übrigens. Damals habe ich noch jeden Monat regelmäßig so 4-6 Bücher gelesen ^^ Ich war ein richtiger Bücherwurm 🙂 aaaach das war so schön damals 🙂

Aber dann fand ich mehr Freunde (ich bin wiedermal umgezogen) und ‚musste‘ meine alten Freunde besuchen und wurde schlechter in der Schule, hab also langsam aufgehört so viele Bücher zu lesen, obwohl es sooooo viele interessante Bücher gibt! 😮 Und zwar mit der Ausrede: Wenn ich schon lese, kann ich auch Schulbücher lesen um besser in der Schule zu werden! ^^‘
jaaa, des Resultat daraus war, dass ich gar keine Bücher mehr gelesen habe (aber immer wieder billige Bücher aus dem Mangelwarenlager oder Flohmärkten angesammelt habe um sie ‚irgendwann zu lesen‘ was ich natürlich noch nicht getan habe, inzwischen habe ich zumindest eine Liste von diesen ‚Bücher die ich besitze und noch lesen muss/möchte‘) und dadurch auch nicht wirklich besser in der Schule wurde xD

Zurück zu DEM Buch das auch einen Blog beinhaltete ^^ Es war Gossip Girl! ;D Jaja, ich habe angefangen es zu lesen weil es so schön auf Augenhöhe in der Jugendabteilung ausgestellt wurde, und es gefiel mir, auch wenn ich mit der Welt der Reichen nicht viel anfangen konnte, aber träumen tut doch jedes Mädchen gerne ^^ Ich habe aber nur so die ersten 7 Bücher oder so davon gelesen und dann waren die Bücher immer ausgeliehen als ich danach da war, und dann hab ich es aufgegeben/mich mehr mit anderen Bücherreihen beschäftigt ;D Und ja damals wurde Gossip Girl erst so IN glaube ich ^^ genauso war es eigentlich auch mit ‚Biss zum Morgengrauen‚ so hieß doch das erste Buch oder? da habe ich das erste Buch gelesen und das wars, dann hats jeder gelesen ^^‘ aaaah und ‚Tintenherz‚ ist auch ein wunderwunderwunderbares Buch, soweit habe ich das in Erinnerung, aber ich kam nie dazu Tintenblut oder Tintentod zu lesen ^^‘ (und nein dies hier ist keine Weihnachtsgeschenkliste die ich euch unterschieben möchte, da ich wie schon erwähnt habe sehr viele Bücher die darauf warten gelesen zu werden, bereits besitze ^^“) Und ich erinnere mich auch an eine gute Schullektüre, damals in Ethik gelesen oder doch deutsch? ‚Die Mitte der Welt‚ hieß es, und ist ein dicker guter Schinken 🙂 davon gibt es natürlich auch eine Fortsetzung, die ich noch nicht gelesen habe x) Aber ja man nimmt sich so viel im Leben vor ^^‘

Außerdem habe ich heute das Aussehen ‚meines Charakters‘ in einem Online-Spiel verbessert, also es war ein Charakter der meinen vollständigen, echten Vornamen trägt und in einem Weltraum/Weltraumschiff/Kampf/Schuss whatever Online Spiel von C erstellt wurde.. Und zwar vom Aussehen her einigermaßen an mich angelehnt (asiatisch, weiblich, sexy halt xP)
Wegen diesem Spiel hatten wir auch schon mal ganz schön Krach gehabt um ehrlich zu sein, denn er hat mich nie um Erlaubnis gefragt ob er meinen Namen und einigermaßen mein Aussehen benutzten/missbrauchen darf  für dieses Spiel! 😮
Uuund noch dazu hat er dafür früher monatlich  über 10€ gezahlt (~100DKK = ~13,50€)! Und das habe ich auch nicht gewusst! Also nicht das C keine Geheimnisse vor mir haben darf oder mich immer um Erlaubnis fragen muss wenn er irgendetwas zockt, aber dann sollte er sich nicht immer beschweren das Dinge so teuer sind oder er sich irgendetwas nicht leisten kann und so weiter.
Und ganz am Anfang hier in DK waren wir wirklich ziemlich pleite, und ich deswegen auch ein wenig verzweifelter, dass er einfach so jeden Monat Geld ausgibt um im Internet ein paar Raumschiffe abballert (und uuuh man muss Strategie anwenden -.-)
Nein, ich bin kein Freund von Online-Spielen. Ich kann auch von mir behaupten, dass ich noch nie eines gespielt habe, zumindest nie auf langer Dauer. Nur kurz mal ‚bejeweled blitz‚ ;D
Und insgesamt Computerspiele törnen mich normalerweise nicht so an ^^‘ irgendwie sehe ich das als Zeitverschwendung, natürlich macht es eigentlich schon Spaß, ‚Rayman oder ‚Mario‚ bissal zu spielen, aber nun ja keine sinnvolle Beschäftigung auf Dauer, genauso wenig wie das social networking im Internet oder witzige Dinge auf witzigen Websites anschauen wie videoclips oder Memen oder smsvongesternnacht usw >.<‚
Aber ja was ich sagen wollte ist, dass sich die Freizeitbeschäftigung von den Leuten heute sehr stark aufs Internet verschoben hat, im Vergleich auf früher.

Also ja, ich rede auch von mir:
Bücher, Fernseher, einige Spiele.. => social network, videoclips, witzige Websites…
Doch natürlich ist zum Glück das ‚sich mit Freunden treffen‚ geblieben 😀

Aber ja nun spielt C dieses Spiel nicht mehr auf zahlbasis, aber trotzdem noch ein wenig, da er sich Spielgeld dort verdienen kann indem er bestimmte Dinge zerstört für andere und dieses Geld kann er dann benutzen um ein wenig zu spielen.. Er hat auch nicht gleich von Anfang an damit aufhören wollen, mit der Begründung: Ich brauche auch Zeit für mich und etwas das mir Freude bereitet, du hast dafür zum Beispiel deinen Blog oder machst sonst irgendetwas an deinem Computer! Und ja das stimmt natürlich, dass man auch zeit für sich braucht, aber ich habe auch keine Hobbies die man bezahlen muss, aus dem Grund, das wir das Geld für andere Dinge benötigen ^^‘ Und den Namen in diesem Spiel konnte man auch nicht ändern.. -.- So habe ich nun zumindest beschlossen mein virtuelles Doppelgänger Ich ein wenig zu verschönern, ich hab mich normal geschminkt (C hat es davor total übergeschminkt) und so andere kleinere Veränderungen gemacht, es war eigentlich wie beim Spiel Sims 🙂 Mit dem Ergebnis bin ich ziemlich zufrieden, sieht viel süßer/hübscher aus nun und mir ein wenig ähnlicher, finde ich x)

Vorher

Nachher

Haha ja das bin ich, seht ihr doch gleich oder? xD Dies hier ist das Profilfoto von C in dem Spiel nun, es war end witzig für dieses Foto zu posen, man konnte jeden Muskel (Augen, Unter den Augen, Mund, Kinn, Augenbrauen) im Gesicht einzeln verändern für dieses Foto xD
Und natürlich ist mir klar das sie mir nicht wirklich ähnelt, aber auch nur weil sie keine Brille anhat und ich noch einen Pony habe, ne Spaß xD sooo große Brüste habe ich wahrscheinlich nicht mal wenn meine Milchdrüsen durch eine Schwangerschaft anfangen zu arbeiten xD

EDIT: Jaja mein allerliebster Freund hat eigentlich sogut wie alles zurück geändert und tja schlimmer gemacht?! Also das 2te Foto ist nicht das was ich kreiert habe, sondern wird immer selbst geupdatet direkt vom Spiel wie der Charakter jetzt gerade genau aussieht -.- Also ja leere Versprechungen geben kann er..

Und vielleicht findet ihr, dass die Verwendung meines Namens für einen Spielcharakter doch ein süßer Liebesbeweis ist, weil er das doch nur getan hat weil er mich liebt?

Also ich finde das nicht.. es ist immerhin immer noch mein Name und seine Sucht xD
Ich akzeptiere ihn ja schon so wie er ist, aber ja man muss es ja nicht übertreiben >.< Und was ist überhaupt wenn wir mal theoretisch irgendwann mal nicht mehr zusammen sind? Also ja ich finde die Verwendung meines Namens (ohne Erlaubnis!) schon sehr problematisch, vor allem weil man es niiiicht ändern kann.

Hier schaue ich eigentlich auch gar nicht mehr Fern, denn es ist dänisch und ich verstehe eher nichts davon, und die deutschen Sender, senden nicht immer soo interessante Dinge und wiederholen sich mit der Zeit auch ^^‘ Ah aber wir können durch einen Account den Cs Eltern haben, durch das Internet fernsehen! Da gibt es auch interessante englisch sprachige Dinge, wie Naturdokus oder ‚Mythbusters‚! ;D
Als ich noch in Dland war, habe ich meinen Fernsehkonsum auch schon ziemlich reduziert, weil wir nur einen Fernseher haben im Wohnzimmer und alle möglichen Familienmitglieder irgendetwas anschauen wollten, bzw ich da doch nicht ruhig eine Serie mit eventuellen Bettszenen in Ruhe anschauen konnte! („Was schaust du dir da an?!“ und mein kleiner Bruder muss sich das ja acuh nicht reinziehen xD)
Naja ok als ich mit dem Abi fertig war, hab cih dann wieder etwas mehr geschaut, da ich so viel Zeit hatte und so unterhaltsame Serien liefen (ihr wisst schon Prosieben Programm halt ;))

Hier habe ich ehrlich gesagt angefangen, ziemlich kitschig klingende Soaps anzuschauen, „Rote Rosen im Sturm der Liebe“ sag ich dazu nur xDD lacht mich nur aus :P, aber eigentlich sind das auch nur ganz normale Soaps die sich mit Alltagsproblemen von verschiedenen Altersgruppen und  Gehaltsrängen ein wenig überspitzt natürlich ausetzen 🙂 und ja wenn man einmal damit anfängt, wird man mitgerissen (so gehts mir zumindest xD und so gehts C wohl mit dem Zocken -.-‚) Es fing damit an, dass ich den Fernseher bevor ich in die Uni bin eingeschaltet habe, und da liefen die Wiederholungen, inzwischen schlafe ich lieber länger und schaue mir irgendwann die Folgen per Aufzeichnung im Internet an 🙂

Letztes Medium was mir einfällt ist das liebe Radio 😀 welches ich hier immer noch ziemlich die ganze Zeit höre ^^ und zwar Bayern3! 😀 Ich habe auch schon dänische Radiosender ausprobiert, und ich weiß nicht, da kommt irgendwie immer das gleiche, ich habe es wirklich versucht, da ich immer noch wirklich dänisch lernen möchte! ^^
Ich werde ab Januar übrigens wohl einen professionelleren Dänisch Kurs von der Gemeinde besuchen 🙂
Aber ja ich mag die Moderatoren von Bayern3 auch, die haben manchmal nur Quatsch im Kopf und da sind sie einem eben gleich sympathisch xP Und wusstet ihr, dass in Bayern es eine Ausfahrt Lederhose(n) gibt?! x)

Naja das wars dann für heute, und ich habe bemerkt ich kann mich nicht kurz fassen :S (in persönlichen Erzählungen und schweife gerne ab, in schulischen Dingen bin ich super in mich kurzhalten xD)
Dank Reiselust habe ich schon mal mein Nackenkissen für die Zugfahrt nach München aufgeblasen! ;D

Bis bald,

Tutti ❤

1st Semester Ausstelllung, Kunstgeschichte bestanden und koreanisches Eierherzgericht

Waste Art Works Ausstellung und wieso ich unglücklich war und nun wieder glücklicher bin und Omlette in Herzform

Aaalso, dieses Projekt hat uns allen in meiner Gruppe ganz schön die Nerven gekostet. Wir sind eine reine Mädelsgruppe, nachdem wir in neue Gruppen gesteckt wurden, damit wir auch sehen wie andere Leute in unserem Kurs arbeiten bzw wie wir mit ihnen zurecht kommen, da im zukünftigen Berufsleben, man höchstwahrscheinlich auch mit fremden Leuten zusammenarbeiten muss und sich mit ihnen irgendwie arrangieren muss. Und untereinander kamen wir eigentlich relativ gut aus 🙂

Die Vorgaben dieses Mal waren, dass wir eine Skulptur oder Installation erstellen sollen aus alten Fahrradteilen und anderen „Müll“ und zwar auf einer Stapel Palette.
Wir hatten dann die Idee aus den Fahrradspeichen  „Ballerinas“ zu Formen und diese sich drehen und auf und ab bewegen zu lassen wenn man auf dem Sattel sitzt und radelt 🙂

Noch dazu wird die Melodie, wie wir sie aus einer Schmuckdose mit tanzender Ballerina von früher kennen, abgespielt wenn man vorwärts radelt, passend zur Radelgeschwindigkeit. Und man kann sogar rückwärts radeln, dann kommt eine gruselige getwistete Version der Melodie ^^

Und weil unser Projekt eben an die besagte Ballerina Schmuckdose erinnern soll, haben wir ganz viele Spiegel zerbrochen um sie dann wieder zusammen zu kleben in einer ovalen Form, das allein schon hat uns 1,5 Tage und viel Blut gekostet xD Und ich hab übrigens die Spiegel zerschlagen und nein ich werde nun keine 7 Jahre schlechten S** haben, da ich erstens daran nicht glaube, und zweitens wenn dann schon eher: Wer aus Missgeschick und unbeabsichtigt einen Spiegel zerbricht, weil er ihn fallen gelassen hat oder so, wird Unglück haben, und ich hab die Spiegel ganz eindeutig mit voller Absicht mit dem Hammer zerschlagen! xD

Und am letzten Tag vor der Ausstellung waren wir zwar fast fertig, aber nur fast.. Denn wir mussten noch die Gummiband/Gummi Fahrradschlauch Verbindung von der vertikalen Fahrrad/Fahrradkette zur horizontalen Ballerinadreh Ebene herstellen, und das hat uns ganze 13std gekostet..

von 9 in der Früh bis 10 Uhr abends waren wir da und haben rum probiert, bis endlich das Gummiband nicht immer von unserem Rad herunterfiel oder abriss oder sonst was.
Dieser Tag war allgemein wirklich eher deprimierend, denn irgendwann kam unser Haustechniker, sozusagen, also den, den wir die ganze Zeit belästigen wegen Schrauben und Programmieren und so weiter, und hat gemeint: ach eure Konstruktion funktioniert so nicht D:
Naja letzen Endes konnten wir nur eine Ballerina zum drehen bringen, da unsere Idee gut und richtig ist, aber wir wegen mangelnden technischem Wissen es nicht perfekt hingekriegt haben und einen schon fertigen Krafttransmittor hätte kaufen sollen >.<‚

Ah und am Ende haben wir noch 2 Pinspotlichter mit einem Gartensensor, den ich schon beim vorherigen Projekt benutzt habe, angeschlossen. Und wenn sich das pinke Ballerina Metallding dreht dann dreht sich das in den Spiegelstücken reflektierte Licht sich mit und es sieht wirklich schön aus 🙂 Wir haben auch so viel die Heißkleberpistole mit dem grünen Kleber benutzt xD

Aber ja nicht dass das mich schon genug gestresst hat das wir das so spät erst hingekriegt haben bzw genervt weil wenn wir ein Problemchen gelöst haben ein neues auftauchte und so weiter ^^“
Aber nein, es kam mir in letzter Zeit so vor als ob ich C langsam egal werde bzw er sich nicht so wirklich darum kümmert was ich so mache und wie lange und wo und ob oder wann ich nach Hause komme oder ob ich schon was zu Essen bekommen habe oder nicht.
Denn ich habe ihn am Anfang immer angerufen, ob er denn schon fertig mit Uni ist, da unsere Gebäuden ziemlich nah beieinander liegen (ca. 5 Gehminuten), damit wir eventuell zusammen nach Hause fahren können oder ob ich denn schon anfangen soll  zu kochen und so weiter, das habe ich auch in recht süßen Smsen unter anderem getan.
Und dann kam ich mir irgendwann aufdringlich vor, weil ich ihn immer jeden Tag angerufen habe und gesimst habe und er höchstens zurück gerufen hat, bzw mich anruft wenn ich Uni habe, obwohl er genau weiß wann ich Mittagspause habe und so weiter..

Naja dann hab ich es halt langsam gelassen ihn anzurufen, weil es ihm anscheinend egal war ob wir zusammen nach Hause fahren oder nicht, bzw ich hab ihm dann schon noch manchmal Bescheid gegeben das ich jetzt gleich nach Hause fahr, aber die Sms war dann sehr neutral, nicht mehr süß.
Auf jeden Fall hab ich ihn auch mal darauf angesprochen und seit dem gibt er mir auch ab und zu per neutraler Sms Bescheid, an dem besagten letzten Tag vor der Ausstellung z.B. kam nur: „Im going home now.“ wow, kälter gehts nicht? kein: bist du auch fertig? oder ähnliches; nur eine Info wo ich nicht mal hätte drauf antworten müssen, und wie gut oder schlecht es mit dem Projekt voran geht bzw was ich so in der Uni mache, da frägt er auch nie.. Ich weiß eigentlich schon immer Bescheid an was für Projekte er mit seiner Gruppe arbeitet. Seine Antwort dazu: ja du erzählst mir halt nichts -.- Ja das liegt daran das er nicht frägt, bzw er auch ein ziemliches Siebhirn ist, also schnell vergisst ^^“‚ und ich deswegen nicht einfach von irgendwas erzählen will, weil er dann eh nicht zuhören/es schnell vergessen würde..
Zurück zu dem letzten Tag vor der Ausstellung: Ich habe dann geantwortet, dass ich hier noch lange nicht fertig bin und bis zum bitteren Ende wohl bleiben muss, bis alles fertig ist.

Also ich weiß nicht, in letzter Zeit habe ich mich schon einigermaßen an die Egalheit gewöhnt, obwohl es mich natürlich schon gestört hat, aber ich habe mich einigermaßen damit abgefunden. Aber an dem Tag hat der Freund einer Freundin in meiner Gruppe sie ungefähr jede Stunde angerufen um sich zu erkundigen wie weit wir waren und wann sie nach Hause kommt, weil er sie vermisst und so weiter. Tja da hab ich erst recht die Sorglosigkeit um mich gesehen, denn C hat wenn dann nur ein „ok“ geantwortet auf meine Sms und sonst keinen Mucks von sich gegeben obwohl ich eigentlich sogar bis 11Uhr abends in der Uni geblieben bin, weil wir Mädels noch ein wenig geredet haben und so. Und der Freund hat die Freundin dann sogar abgeholt von der Uni, damit sie in der dunklen kalten Nacht nicht alleine nach Hause gehen muss
So habe mich dann gar nicht gefühlt als ob ich einen Freund hätte, der sich um mich sorgt und auch vermisst und er meinte immer das ich was besonderes sei und so weiter und so fort eben, nur so habe ich  mich rein garr nicht gefühlt, über diesen Gedanken war ich dann richtig unglücklich.
Und als ich nach Hause kam fand ich C schlafend vor, und total sorglos und hat gemeint: aaah ich hab dich so vermisst, ich hab dann nur gemeint: ach das sagst du jetzt, ich hab das nicht gespürt die ganze Zeit. Und dann ihm gesagt wie enttäuscht ich bin, dass es ihm anscheinend egal ist wann oder ob ich nach Hause komme. Er hat dann nur gemeint, dass er sehr überrascht darüber ist, das ich so enttäuscht darüber bin. Und sonst nichts, bzw konnte ich von Anfang an nicht normal mit ihm reden weil er gleich als ich angefangen habe davon zu reden nur verärgert geschnauft hat, im Sinne von ach jetzt fängt wieder so ein nerviger Brei an. Also habe ich dann gar nicht mehr mit ihm geredet, und mich klar distanziert, auf den Einzelsessel gesetzt und Kopfhörer aufgesetzt um Soap zu schauen und habe ansonsten laut Musik gehört und über fb mit ihm kommuniziert.

Am nächsten Tag bin ich dann blöderweise ziemlich spät erst in die Uni gekommen, und da ich den Schlüssel für unseren Werkzeugkasten und unseren Schrank habe, konnten die anderen gar nichts machen in der Zwischenzeit, aber daran habe ich rein gar nicht gedacht, sonst hätte ich mich natürlich wesentlich mehr beeilt ^^“

Naja dann war es endlich soweit, es war Exhibition time! 😀 Und wir hatten alles vorbereitet und alles klappte, sogar der programmierte Part mit der Musik! Und wir haben unser Projekt „Bike your Memories“ genannt, da wir eben die Erinnerung an die Ballerina Schmuckdose erwecken wollten 🙂

Die ersten 15 Minuten der Ausstellung hat auch alles geklappt und wir waren so glücklich das jetzt endlich alles zusammen funktionierte, dann aber kam unsere Supervisorin und hat wie wild drauf rum geradelt und dann ist das Gummiband natürlich gerissen… Dieses haben wir dann notdürftig repariert, aber danach war es so wie immer und immer wieder neue andere Probleme tauchten auf.. Die Kette sprang raus, paar Kabel flogen immer raus vom Adruinoboard das Gummiband flog raus usw. Am Ende haben sich 2 Muttern so in das Holzteil mit dem Zahnrad und dem Gummiband verkeilt, das es unmöglich war es zu reparieren ohne die ganze Box auf die Seite zu legen usw.. Also ja das war nicht so toll ^^‘ Wir haben auch den Verdacht das unser Supervisor uns nicht wirklich mag,  da wir eigentlich nur 1 oder 2 meetings ganz am Anfang mit ihr hatten, da wir ansonsten nur technische Probleme hatten und uns somit an die Technikleute gewendet haben, und sie vllt mehr Kontrolle über uns sich gewünscht hätte ^^‘

Naja inzwischen hat C Reue gezeigt und gemeint, das er sich schon um mich sorgt und von nun an mich öfter anrufen wird und sowas, er hat nur befürchtet wie der andere Freund zu werden und zu oft anzurufen. (Hallo wie soll das denn gehen wenn man eigentlich nie anruft?)

Oh und als ich in der Früh zur Uni geradelt bin, bin ich ein paar Male fast auf die stark mit Morgen Rush Hour befahrener Straße geweht worden :O Es hat seit Freitag Abend gestürmt wieder Mal ^^‘ Ich habe schon vor ein paar Wochenenden den ersten richtig großen Sturm hier mit erlebt, da saß ich aber nur in der Wohnung und hatte Angst, weil es soo durch die Türen und Fenster gepfeift hat, da diese eher null abgedichtet sind.
Und als wir nach der Ausstellung nach Hause geradelt sind, standen wir öfters mal still, obwohl wir versucht haben in die Pedale zu treten, weil wir gegen Windrichtung fahren mussten ^^‘

Am nächsten Tag, Samstag, ist C dann in der Früh schon in die Uni gefahren um mit seiner Gruppe zu arbeiten. Es war alles einigermaßen wieder gut zwischen uns.
Doch dann habe ich die Email gesehen, dass ich Art History nicht bestanden habe da ich nur 6 von 8 Male angeblich anwesend war und wir mindestens 7/8 da sein mussten! :O
Das hieße dann, dass ich im Januar eine Schreibwoche mitmachen muss und dann 10 bis 15 Seiten schreiben müsste!!! D: Und es hieße, dass ich nur eine Woche in München bleiben könnte und ungefähr rein gar nichts machen könnte, und dann noch für die Schreibwoche lernen müsste! Ich war einfach nur so geschockt und verzweifelt, weil ich mir ganz sicher war immer auf der Liste unterschrieben gehabt zu haben! Und insgesamt nie gefehlt habe in der Uni.
Das habe ich der Lehrerin auch gleich in einer Emailantwort geschrieben und dass sie doch bitte ihre Listen noch einmal durchschauen soll. Ja genau so unhöflich habe ich es ihr geschrieben ^^“
Auf jeden Fall hat sie die Listen noch einmal durchgesehen und gemeint das ich am 9ten November und das allerletzte mal nicht da war, welches ich auch nicht war, weil ich wusste, dass ich es mir leisten konnte; dachte ich.. ^^“
Daaaann habe ich nachgeschaut welche Vorlesung das nochmal war, und es war diejenige die wir mit dem 3ten Semester  zusammen hatten, und da kann ich mich noch sehr gut daran erinnern, dass ich ein wenig zu spät kam und mich in die letzte Reihe gesetzt habe.
Und nach dieser Vorlesung ist mir auch aufgefallen das ich noch nicht unterschrieben habe und bin dann nochmal reingerannt und der Lehrer war glücklicherweise noch da mit den Listen und ich habe einfach kurz unterschrieben. Aber sie hat meine Unterschrift nicht gefunden..
Dann kam eine Freundin auf die glorreiche Idee, dass ich womöglich auf der falschen Liste unterschrieben habe, da es 2 Listen gab, für 1st Semester und für 3rd Semester!
Und letzten Endes kam nun raus, dass ich tatsächlich auf der falschen Liste als einzige und letzte auf der Rückseite unterschrieben habe und nun alles gut gegangen ist und ich Weihnachten doch ein wenig länger in München wirklich genießen kann! 😀 😀

Genau und heute ist Sonntag, und ich habe immer noch nicht mit meinem Portfolio angefangen welches ich in 2 Wochen abgeben muss D:
Aber dafür sind wir wieder joggen gegangen 🙂 wir sind schon letzten Sonntag joggen gegangen weil  ich so motiviert war x)
Dann habe ich versucht ein koreanisches Eiergericht in Herzform nachzukochen ^^“

Das haben wir dann als Brunch, mit Bacon und Toast nach dem Joggen gegessen ^^ man sieht einigermaßen die Herzform, aber es gibt reichlich Verbesserungsmöglichkeiten, vor allem hätte ich die Karotte feiner schneiden sollen und die Hitze ein wenig höher schalten können.

Und am Abend hat C dann Kartoffelsuppe gekocht, und davor diese seltsam rosa angelaufene halbe Zwiebel in unserem Kühlschrank gefunden.

Sieht aus wie eine Blume oder so, nicht wahr? 😉 Aber wir wissen wirklich nicht wieso das passiert ist, aber wahrscheinlich haben wir schon etwas anderes geschnitten mit dem Messer bevor wir die Zwiebel geschnitten haben, denn wir haben sie sorgfältig in Frischhaltefolie gehüllt in den Kühlschrank getan, wird wohl irgendeine Reaktion gewesen sein, oder ist das normal? Hier auf dem Foto ist sie sogar immer noch darin gehüllt >.< Ist euch das auch schon mal passiert? 😮

Das ist die fein pürierte Kartoffel-Zuchini mit einer Karotten Suppe mit Bacon und Röstzwiebeln 🙂

Sieht vllt lecker aus, hat aber leider am Ende nur nach Knoblauch geschmeckt da C von dem Knoblauchpulver viel zu viel rein getan hat 😦

Übrigens habe ich in letzter Zeit ziemlich viele Essensfotos gemacht, darauf könnt ihr euch schon mal freuen xP

Und ja wenn ich einmal anfange zu erzählen, endet es erst mit dem richtigen Ende! Ich setze mich jetzt ans Portfolio ^^‘
Und ich habe mich nur dazu entschieden auch neue Einträge zu machen, da ich vor kurzem bemerkt habe das ich das Datum an dem ich es poste manipulieren kann, also ist das Nachholen von alten Einträgen somit kein Problem! ^^ Das werde ich auch in den Weihnachtsferien machen 🙂

Tutti ❤