Endlich mit Schreiben von akademischen Texten angefangen und Schlittschuh laufen

Hallo Leute, ich habe mir vorgenommen nun öfter zu bloggen, da ich euch schon lange genug mit keinen bzw nur nachgeholten Posts abgespeist habe ^^‘
vielleicht werden die Posts nicht so lang oder aufregend (oder bilderreich), sondern eher zwitscherhaft (ohja ich meine die englische Übersetzung 😉 Ihr wisst schon was ich meine), aber ich glaub das ist trotzdem schön oder nicht? ^^

Auf jeden Fall habe ich mir ziemlich fest vorgenommen heute, wieder mehr zu versuchen nicht zu spät zu kommen ^^‘ Denn sowas passiert eigentlich nur weil wenn mein Wecker klingelt ich nicht gleich aus dem Bett springe (aber ok wer macht das schon), sondern noch liegen bleibe und oft noch ein paar Minuten bzw mehrmals ein paar Minuten weiterschlafe. Und das ein schlafender C neben mir liegt gibt mir keine zusätzliche Motivation aus dem Bett zu springen! Vor allem wenn er eig auch so um die selbe Zeit in die Uni wollte wie ich.. >.<“ Und naja es ist eigentlich schon ein eher unbehagliches Gefühl wenn man als letzte der Gruppe kommt ^^‘

Aber ich hab endlich angefangen mit dem Schreiben des Group Reports! 😀 Nur so circa 6 Seiten muss ich da beisteuern und dann noch 9 Seiten für mein Portfolio und dann noch Fotos bearbeiten und schön layouten alles bis so nächsten Montag wäre gut ^^‘ Also obwohl ich zum Glück die Art History Schreibwoche in Januar nicht besuchen muss, ist dies hier meine persönliche Schreibwoche, weil ich wiedermal nicht geschafft habe früh genug anzufangen >.<‚
Aber es fällt mir wirklich  schwer so viel zu schreiben, weil ich bei schulischen Aufsätzen schon immer eher Minimalistin bin und gleich zum Punkt komme, aber dafür sehr lange komplexe Sätze baue mit vielen Einschüben, wie euch vllt schon selber aufgefallen ist ^^‘
Ich meine hier im Blog ist es ja freiwilliges und total freies kreatives Schreiben, aber akademische Texte? Außerdem muss ich bei jedem Satz ein Wort auf Englisch nachschauen bzw ein gutes Synonym suchen um nicht andauernd nur „because“ und „and“ und sowas schreibe!
Noch dazu habe ich so etwas noch nie machen müssen bzw gemacht! Denn dank Kunst-LK habe ich die Freiheiten bei der Facharbeit genutzt und nur so 15 handgeschriebene Seiten mit Fotos abgegeben ^^ Und ja das ist wesentlich weniger als was ich jetzt schreiben muss.. Aber ich werde ab jetzt mein bestes geben, und auch geben müssen!

Um ein wenig zu schreiben, bin ich auch in der Uni geblieben bis so um 5, dem lieben C ging es irgendwie in der Früh nicht so gut und er ist zum Mittagessen von zu Hause zu mir in die Uni gefahren um unsere Mikrowelle zu nutzen und die gestrige Suppe in meiner Gesellschaft zu essen.
Danach ist er dann in sein Unigebäude, ist aber wieder gekommen um mir Essen zu bringen und danach sind wir endlich Schlittschuh laufen gegangen! 😀 Denn hier gibt es eine künstlich angelegte Eisfläche mitten in der Stadt gleich neben dem Weihnachtsmarkt, die man kostenlos nutzen kann! So ein tolles Angebot der Stadt muss man doch nutzen! 🙂 Und die Gebühren für Leihschlittschuhe sind mit 30DKK (so 4€) eigentlich ok mal, dachte ich, weil sonst ja eig alles bissal teurer hier ist und dafür das man keinen Eintritt zahlen muss 🙂 Aber dann haben wir heraus gefunden, dass man die Schlittschuhe dann eigentlich nur 1 Std behalten darf, laut Schild, aaaaber anscheinend musste C nicht mal irgendetwas als Pfand abgeben und niemand hat aufgeschrieben wann er angefangen hat die Schlittschuhe zu leihen, alsooo für nächstes mal wissen wir, dass man schon ein wenig länger fahren kann ^^
Aber ja da waren auch ziemlich viele Kinder und die Eisfläche ist nicht allzu groß, aber ich fands ok 🙂 Und das Eis an sich war natürlich um 6 herum schon ziemlich zerkratzt, uneben und ’schneeig‚. Aber das war auch in Ordnung am Anfang, denn so war es nicht so rutschig, das man gleich ausrutscht >.< Denn ich musste mich eindeutig wieder an Schlittschuh laufen gewöhnen, und bin eigentlich eine wirklich nicht gute Läuferin x) Aaber es macht mir Spaß jeden Winter immer wieder zu gehen 🙂

Deswegen habe ich mir dieses Jahr vor ungefähr einer Woche meinen seit letzem Winter bestehenden Wunsch von eigenen Schlittschuhen erfüllt durch billige Schlittschuhe aus dem Supermarkt (~27€) >.< Denn ich bezweifle das meine Schuhgröße sich noch ändern wird in nächster Zeit, da ich längst aus dem Wachstumsschub (den ich eh kaum hatte) bin.
Und seit dem Wochenende wurde die Eisfläche endlich geöffnet, denn dies geschah reichlich verspätet durch Sturm und Regen; der eigentliche Eröffnungstermin war schon Ende November gewesen ^^‘

Hier noch ein verplantes „wir haben beide ähnliche schwarze Brillen“ Foto xD im Hintergrund das beleuchtete Ding, ist die Mitte der Eisfläche wo man sich auch hinsetzen kann 🙂

Oh und ich bin überhaupt nicht hingefallen! Zwar oft fast, wegen der unebenen Eisfläche, aber nicht ganz 😀

 Tutti ❤

Advertisements

Kommentare zu: "Schlittschuhlaufen mit meinen eigenen Schlittschuhen" (3)

  1. Süßes Foto von euch! Ich wusste gar nicht, dass du auch ein Blog hast! 😀 Da werd ich sicherlich hin und wieder auch mal reingucken. Studierst du in Dänemark? 😮
    Wünsch dir übrigens viel Erfolg beim Schreiben des Reports!
    und Danke für deinen Kommentar! :3
    Grüßchen~

    • danke 🙂 ja das selbe habe ich von dir gedacht! xD aber eigentlicht hätte ich es mir denken können so viele schöne Fotos du immer schießt und so viele Gedanken du postet und so weiter ^^
      Und ja ich studier nun bisschen in DK 😀
      Ja glück werde ich brauchen, haha.. (schon wieder lieber Kommentare schreib als Report schreiben.. ^^“)

  2. muahahaha! du und kein Wachsstumsschub? da kann ich mich aber an andere schöne Zeiten erinnern, als du glatte 2 Köpfe größer warst als ich xD
    Uuuuund was ich auch noch sagen wollte: sehr schön, dass du öfters bloggst, aber deine Einträge sind nicht wirklich zwitschermäßig ;D

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: