Mormors Sommerhaus

Im wunderschönen Sommerhäuschen

Seht ihr wie klein es ist? C muss sich immer bücken um in die Tür reinzukommen xD

Vorgestern auf gestern haben wir Cs Mormor besucht (Oma mütterlicherseits, dänisch ist nicht zu schwer: Mor heißt Mama und Far heißt Vater, also Oma väterlicherseits heißt einfach Farmor xD) und durften in ihrem Sommerhäuschen übernachten 😀

Das war in so einer Schrebergartenanlage, nur das die Gärten viel größer waren und eben richtige Häuschen mit allem drum und dran drin standen und nicht nur Gartenhäuschen ^^

Nach der anstrengenden Busfahrt dorthin (90km für ~15€ in 1std30min! und Schleudertrauma inklusive. Viel zu viele große Kreisverkehre, war ja schlimmer als der Flug mit dem Rumgeschleudere während man versucht zu schlafen) hatten wir erst einmal Kaffee und co 🙂

Unter anderem gabs auch leckere selbstgemachte Erdbeermarmelade mit Blumen hinein gemixt! ;D

Irgendwie hab ich bemerkt das wir hier normalerweise immer nur frühstücken und dann vllt Nachmittagskaffee und Kuchen essen und dann gescheit zu Abend essen ^^

Ah und hier tut man auch Schokoplättchen aufs Brötchen zum Essen 🙂 (Ja ich weiß gibts in Dland eig auch, ist aber nicht so bekannt wie hier, hier hat das jeder zu Hauf zu Haus ;D) Und es ist sehr lecker 😀

Ein Schmetterling auf einer Schmetterlingsblume 🙂 (Sommerfuglblomst)

Diese Spinne war echt riesig! 🙂

Danach haben wir die schöne romantische Kulisse genutzt für ein paar Fotos 😀

Das war am Tor, ich fand diese ‚Twistblumen‚ so interessant:

Dann waren wir noch im Wald spazieren 😉

Ein kleiner See mit Enten war auch da 🙂

Und ne kleine Brücke ^^

Manchmal krieg ich auch einen Kuss ;D

Ich hab nicht gedacht das es hier auch solche Wälder gibt, irgendwie war ich amazed 🙂

Oh und wir haben zu Abend so Schwein im Ofen mit Kartoffeln gegessen die wir (eig ja C 😉 ) selber aus dem Garten gegraben haben 😀

Sie hatte auch Himbeeren und Erdbeeren und so weiter im Garten 🙂

Das rechte Bäumchen ist der gleiche wie der Linke! nur rechts wurde zurechtgestutzt. Kaum zu glauben, huh? >.< Aber eigentlich finde ich die Bommel rechts besser ^^

Naja und weil der Fernseher dort nur ein paar Kanäle hat und ich noch kein dänisch kann, haben wir uns ein paar Dokus (so Gebäudesprengung usw) angeschaut die auf englisch waren nur mit dänischem Untertitel, was gar nicht so selten ist. Auch in den Kinos werden Filme so gezeigt und solche DVDs gibts auch, weil Dänemark so klein ist und es sich manchmal nicht lohnt Filme synchronisieren zu lassen.

Auf jeden Fall hatten wir dann bei viel Kerzenschein einen gemütlichen Abend 🙂

Tutti ❤

Advertisements

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: